Unterkunft des Monats November

78320969_868397b859Unterkunft des Monats November: „Stadtnah, modern, ruhig…“ in Köln

Es ist wieder soweit! Wir freuen uns euch eine besondere Unterkunft zu zeigen: eine Dach-Maisonette-Wohnung im Zentrum von Köln.

Günstig Übernachten: Gemütliche Dachwohnung mit Domblick

Die Wohnung bietet Platz für eine Person in einem gemütlichen Gästezimmer. Die anderen Räume – ein komfortables Badezimmer und eine voll ausgestattete Küche – benutzt die Gastgeberin mit. Auf Wunsch bereitet die Gastgeberin ein individuelles Frühstück zu.

koeln-stadtnah-modern-ruhig-2-239x320Die Dachwohnung ist offen und hell, was an den vielen großen Fenstern liegt. So fühlen sich die Gäste wohl und können sich schnell einleben. Ein besonderer Leckerbissen ist der schöne Balkon mit Blick auf den Park. Der Balkon lädt dazu ein, den Tag bei einer guten Unterhaltung mit der Vermieterin und einem Glas Wein ausklingen zu lassen.

Die Wohnung ist trotz der zentralen Lage sehr ruhig, weil sie sich im dritten Stock befindet. Und so fördert sie sogar die Fitness, da es keinen Aufzug gibt.

Wenn das Wetter mitspielt, ist der Balkon auch im Winter ein besonderer Ort. Sobald sich nämlich keine Blätter mehr auf den Bäumen befinden, hat man direkte Sicht auf den Dom! Welche Wohnungen können wohl bei einer solchen Aussicht mithalten?

Köln-Nippes: ein lebendiges Viertel

9270098471_eb828cb4d7 Der Wohnung ist ein idealer Ausgangspunkt für alle, die viel von der Stadt sehen wollen. So sind die nächstgelegene Haltestelle, die Flora, der Zoo und der Dom beziehungsweise der Hauptbahnhof in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Auch wenn man in Köln übernachten möchte, weil man einen Messebesuch geplant hat oder mit dem Auto kommen will, ist man hier genau richtig: bis zur Kölnmesse dauert es mit dem Auto nur fünf Minuten.

Für den Spaßfaktor und das Nachtleben ist ebenfalls gesorgt. Man befindet sich in der Nähe zum „Nippes“ einem angesagten Stadtteil in Köln. Das ist auch der „Insider-Tipp“ der Gastgeberin, die die vielen szenigen- bis urigen Kneipen, Lokale und Restaurants liebt.

Köln ist für seine Messen bekannt, die sich von der Dachwohnung aus bestens erreichen lassen. Das ist besonders für Dienstreisende praktisch.

Ebenso befindet sich eine Vielzahl von Museen, z.B. das Museum Ludwig und das Römisch Germanische Museum in der nahen Umgebung. Und bei allem darf natürlich der Kölner Karneval nicht vergessen werden: Ist die fünfte Jahreszeit einmal eingeläutet, bevölkern Massen an Feierbegeisterten die Straßen.

enger Kontakt mit der Gastgeberin

koeln-oase-der-ruhe-2-239x320Aber keine Unterkunft wäre einzigartig, wenn nicht ein ebenso einzigartiger Gastgeber dahinter stehen würde! Christina Herbert ist Krankenschwester und in ihrer Freizeit engagiert sie sich stark in sozialen Projekten.

Ihr Wunsch ist es, den Gästen einen sorgenfreien und möglichst angenehmen Aufenthalt zu bereiten. Sie ist auch sehr an fremden Kulturen, internationalen Bekanntschaften und neuen Leuten interessiert. Frau Herbert hat schon viele Reisende, auch von anderen Kontinenten, in ihrer Wohnung aufgenommen.

Während der Messezeit wohnte z.B. eine Frau aus Brasilien bei ihr. Obwohl die beiden keine gemeinsame Sprache hatten, haben sie sich gut verstanden und konnten sich mit einigen Worten und mit „Hand und Fuß“ bestens verstehen. So haben sich die beiden auch am Abend bei einem Glas Wein auf dem Balkon „unterhalten“ und waren gemeinsam in einem Restaurant in der Nähe Abendessen. Von manchen Gästen erhält Frau Herbert immer noch jährlich Briefe.

 

Fazit:

Wer nicht nur eine tolles Privatzimmer in Köln will, sondern auch aufgeschlossen ist und Tipps für einen aufregenden Aufenthalt sucht, ist bei Frau Herbert goldrichtig.

Uhrheberrechte (von oben nach unten)

1. Bild: http://bit.ly/1j3DxsG, cc: Koeln, von RightIndex

3. Bild: http://bit.ly/17oqaxK, cc: Jazz beim blauen Abend, von: knickpunch-block

Die anderen Bilder kommen von der Vermieterin.

13. November 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.