Unterkunft des Monats Juli

Liebe Leserinnen und Leser, wer träumt denn momentan nicht davon, in den Süden zu fahren, Urlaub bei schönstem Sonnenschein zu machen, und mediterranes Flair zu genießen? Unsere Unterkunft des Monats Juli liegt zwar nicht in Süditalien, hat jedoch genau das zu bieten: Das Mediterrane Apartmenthaus nähe Baden-Baden von Ralph Ackenheil.

 
Landschaft

 

Bühl – im sonnigen Südwesten und nahe an Baden-Baden

Bühl ist eine kleine Stadt im sonnigen Südwesten Deutschlands in direkter Nachbarschaft der weltbekannten Stadt Baden-Baden, die mit Ihrer berühmten Spielhalle, dem Festspielhaus und den Thermen bereits in vergangenen Jahrhunderten die Prominenz der ganzen Welt anzog und begeisterte, wie zum Beispiel den berühmten russischen Schriftsteller Fjodor Dostojewski, der zeitweilig ein Stammgast in der Spielbank war, und dessen Romane vielfach von seiner Zeit in Baden-Baden beeinflusst sind.

An der badischen Weinstraße und am Rande des Schwarzwaldes gelegen ist Bühl der ideale Ort für einen entspannten Erholungsurlaub. Spaziergänge durch die malerische Landschaft oder auch Ausflüge ins nahe gelegene Elsass bieten hierfür ein geeignetes Rahmenprogramm.

Auch Weinliebhaber kommen in Bühl auf Ihre Kosten. Von hier kommt der bekannte Affentaler Wein, der bei einer Weinprobe gekostet oder direkt vom Winzer erworben werden kann. Berühmt ist Bühl auch für seine Zwetschgen, die besonders früh reifen und auch heute noch eine wirtschaftliche Bedeutung für die Stadt haben. Zahlreiche Feste, wie das Stadtfest, das Bühler Zwetschgenfest, Wein- und Spargelfeste sind sicherlich auch einen Besuch wert.

 
Zimmer

 

Das Apartmenthaus – mediterranes Lebensgefühl am Rande des Schwarzwaldes

Die vier Apartments haben Ralph Ackenheil und seine Frau Ruth Ackenheil mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Sie haben großen Wert darauf gelegt, hochwertige Naturmaterialien, wie zum Beispiel die warmen Terrakotta-Fließen und das rustikal anmutende Holzgebälk zu verwenden. Auch auf Lichtverhältnisse haben sie besonders geachtet. Die Räume wirken hell und die Kombination aus weißem Marmorputz und warmen Farben vollendet den Eindruck, man befinde sich an der spanischen Mittelmeerküste. Jedes der Apartments trägt dabei seine besondere individuelle Note.

Die vier Apartments eignen sich für jeweils ein bis zwei Personen und sind mit bequemen Betten ausgestattet. Sogar die Bettwäsche fügt sich bestens in das mediterrane Ambiente ein. In jedem der Apartments befindet sich außerdem eine Küchenzeile mit kompletter Ausstattung. Mikrowelle, Kühlschrank, Wasserkocher, Kaffeemaschine etc. sind vorhanden. Im lichtdurchfluteten Tageslichtbad finden die Gäste eine ebenerdige Regendusche vor. Vor dem Haus können die Gäste auf der südländischen Gartenterrasse entspannen, bei einem Glas Wein den Tag ausklingen lassen und sich mit anderen Gästen über die zahlreichen interessanten Ausflugsziele in der Gegend austauschen.

 
Terrasse

 

Die Gastgeber – südeuropäisches Lebensgefühl ins Badische bringen

Auch selbst reisen die Ackenheils gerne in den Süden Europas und waren schon viel in Spanien, Portugal, Südfrankreich und Italien unterwegs. So entstand der Wunsch, das dort verbreitete Lebensgefühl ins badische Bühl zu bringen. Diesen Traum verwirklichten sie sich im Jahr 2009.

Seitdem bieten sie Ihren Gästen das geeignete Ambiente für südlichen Lebensgenuss, ohne dass dazu eine allzu weite Reise nötig ist. Die Ackenheils wohnen ebenfalls im Haus und stehen Ihren Gästen gerne zur Verfügung, geben Ratschläge zu Tagesausflügen und pflegen mit viel Engagement diese Oase der Entspannung. Die Zufriedenheit Ihrer Gäste liegt den beiden sehr am Herzen. Ralph Ackenheil meint, die beste Jahreszeit um nach Bühl zu reisen, sei im Spätsommer und Herbst, wenn Zwetschgen und Trauben reifen und viele Feste in der Gegend stattfinden.

Eine besondere Bestätigung für die beiden Gastgeber ist es, wenn Gäste sie ansprechen und anmerken, dass man eigentlich gar nicht nach Spanien zu fahren bräuchte, da es auch hier wie auf Mallorca sei. Dann haben die beiden Ihren Traum Wirklichkeit werden lassen, das südeuropäische Lebensgefühl ins Badische zu holen.

14. Juli 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.